SOMMER-BLOG-HOP 2016

…ZITRONRN, ANANAS….
…tolle neue Papiere, frisch und spritzig
…und da ich schon immer meine alten Vinylplatten verarbeiten wollte,
war dies eine Gelegenheit ein Cocktailbuch zu binden.
IMG_2384
…tolles Papier von Alexandra
…ein bischen Acrylfarbe, toller „Lemonstempel“
und alte Vinyl-Schallplatten
IMG_2382
IMG_2381
IMG_2380
IMG_2376
IMG_2386
IMG_2373

IMG_2371
IMG_2377IMG_2392
Weißdrucker GHOST
IMG_2395
IMG_2396

Schalllatten1
…hicks, hicks, hicks
schon Cocktails probiert?
und weiter geht`s
hüpft weiter im BLOG HOP
viel Spaß
Eure Gitti

http://alexandrarenke.blogspot.de/
http://bluetenstempel.blogspot.de/
http://sillyspaperdesign.blogspot.de/
http://aufspapiergebracht.blogspot.de/
http://mias-zauberhafte-dinge.blogspot.de/
http://pa-pier-werk.blogspot.de/
http://pustebluemchen1.blogspot.de/
http://danis-kreativecke.blogspot.de/
http://bellas-papiertraeume.blogspot.de/
http://farbenfroehlichbytschenny.blogspot.de/
http://jannawerner.blogspot.de/
http://alexandras-hobby.blogspot.de/

Dieser Beitrag wurde unter Besonderes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

52 Antworten auf SOMMER-BLOG-HOP 2016

  1. Steffi sagt:

    Liebe Gitti,
    hicks, hicks.. ;-)))…
    Das mit den Schallplatten ist doch der Oberhammer…ich bin total begeistert.
    Drücke dich.
    GGGLG steffi

  2. Sonja sagt:

    Huhu liebe Brigitte,
    du hast doch nicht wirklich deine LP’s verarbeitet? Das ist ja soooo eine witzige, tolle und geniale Idee….bin gerade schockiert, verliebt und amüsiert zugleich…..total toll :-))))
    Aber sag mal…..wie hast du das gemacht? In der Mitte zersägt, zerschnitten oder einfach zerbrochen?
    Herzliche Grüße, Sonja

  3. Die Vinyls kannst Du einfach mit einem scharfen Tapetenmesser teilen. Die Ösenzange schaft auch die Schallplatten.
    Die Lieder, die da drauf sind, will glaube ich niemand hören, hihihihi, habe ich ganz günstig erstanden, findest Du auch auf Flohmärkten oder Wertstoff-oder Gebrauchtwarenhöfen
    GLG Gitti

  4. Silke sagt:

    was für eine runde-vinyl-starke SCHEIBE Zitrone … HICKS … :)))

    glg
    Silke

  5. Jenny sagt:

    Hammermäßig! :)

    LG Jenny

  6. Kerstin sagt:

    Was für eine tolle Idee! :) Gefällt mir supergut.
    Lieben Gruß, Kerstin

  7. Ganz großes Kino!!! Bin begeistert!
    Liebe Grüße
    Christine

  8. coole Idee…
    ich glaube ich hole mir mal einen und hüpfe weiter…
    hab ja genug Vorrat…

    LG ARDT

  9. Belina Gohle sagt:

    Liebe Brigitte,
    na was für eine tolle Idee. Suuuuper Schööööön. Das muss ich doch auch mal probieren. Vielen Dank, dass Du uns an Deiner Kreativität teilhaben lässt.
    Liebe Grüße
    Belina

  10. Geeeeeeeeerene, Belina,
    im Netz findest Du auch tolle Ideen aus und mit den Vinylscheiben
    GLG Gitti

  11. Iris sagt:

    Wow, was für ein Hammerteil, bin begeistert!
    LG
    Iris

  12. Was für eine Hammeridee!!! Sieht super aus und hat viel Platz für viele leckere Drinks ;))
    Alles Liebe Karin

  13. Dani sagt:

    Hammermäßig Gitti!!!
    Das mit der halben Schallplatte ist ja genial!
    LG Dani

  14. Alexandra sagt:

    :)))) hicks ;))))

    läääcker 😉

    *alexandra

    • Gitti sagt:

      sammle gerne alkoholfreie Cocktails, denn wir im Fahrdienst haben immer 0,0 Promille, d ist jetzt richtig viel Platz.
      GLG Gitti

  15. Janna sagt:

    Was für eine abgefahrene Idee – total klasse!!

    • Gitti sagt:

      Herzlichen Dank, die Idee gibt es schon länger im Netz, wollte immer schon mal mein Plattenbuch werkeln
      GLG Gitti

  16. Wow Gitti

    Was für eine Idee!!! Zu jedem Drink gehört doch auch gute Musik… hast du aufs Feinste vereint… gefällt mir super gut und die Ausführung ein kleines Kunstwerk… ich bin begeistert…

    Liebe Grüsse Manuela

  17. Ilona sagt:

    Das ist ja mal ne tolle Idee!
    Wirklich genial!
    Toller Bloghop – so viele kreative Ideen!
    Viele liebe Grüße
    Ilona

  18. Elisabeth sagt:

    Guten Morgen,
    ein musikalisches Buch gefüllt mit alkoholfreien Rezepten, egal wo die Idee her kommt, DEINE Umsetzung ist Mega!!! Und so bekommen die guten alten Schwarzen wieder einen richtigen Sinn!! Wir kommen dann mal zum probetrinken vorbei ;))!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    • Gitti sagt:

      Hallo Elisabeth,
      nachdem ich noch ca 20 Stück Vinyls habe, bin ihc nun mächtig am grübeln was noch o alles daraus entstehen könnte.
      Aber jetzt erst mal Rezepte sammeln
      GGLG Gitti

  19. Anett sagt:

    Also darauf muss man erst mal kommen… Genial und wunderschön umgesetzt!!! :-)
    GlG
    Anett

    • Gitti sagt:

      HAllo Anett,
      den Anstoß gab Alexandras Zitronenpapier und die Vinylplattenidee schlummerte schon lange, 1 +1 = endlich die Verwirklichung der Idee
      GLG Gitti

  20. Der Hammer!

    Ganz liebe Grüsse
    andrea

  21. pa-pier-werk sagt:

    Liebe Gitti,

    ich war sprachlos als ich Dein Werk gesehen habe, so genial, verrückt und wunderschön!!!

    GlG
    Corinna

    • Gitti sagt:

      …ein bisschen verrückt muß schon ein bisschen sein, hihi.
      Danke Corinna, Dein Layout ist auch mega.
      GLG Gitti

  22. Sita Terjung sagt:

    Eine absolut geniale Idee!!
    Liebe Grüße Sita

  23. Gitti sagt:

    Danke Sita,
    einfach mal ausprobieren
    GLG Gitti

  24. Bella sagt:

    Liebe Gitti,

    was für eine absolut geniale Idee….das ist ja der Hammer — auf so einen Gedanken muss man erstmal kommen!

    Einfach nur WOW!!!

    Sei lieb gegrüßt
    Bella

  25. Julia sagt:

    Was für eine großartige Idee! Im ersten Moment hatte ich ja etwas Mitleid mit der Schallplatte, aber sie wurde ja für einen sehr guten Zweck „geopfert“… 😉 Die schwarz-gold-gelbe Zusammenstellung gefällt mir auch sehr! Fantastisch!
    LG Julia

  26. Kerstin sagt:

    … eine absolut geniale Idee, Gitti. GROSSARTIG

    GlG von Kerstin

  27. scrapkat sagt:

    Sehr geniale Idee, das Buch mit einer alten halbierten Schallplatte als Cover zu binden =D
    Gruß scrapkat

  28. alexandra sagt:

    wo um alles in der welt nimmst du nur immer diese grandiosen ideen her.
    das haut mich wirklich um
    lg alexandra

  29. HAllo Alexandra,
    die Ideen kommen beim Autofahren, viiiiieeeeeeeeeeeeeeel Zeit zum DENKEN, hihi
    GLG Gitti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *