Besonderes

„Zand“

Nun muß ich Euch ein bischen informieren, über die neue Serie „Zand“ von Artoz, denn ich bin begeistert von der Habtik und der Stabilität des Papieres. Die Struktur fühlt sich an, als ob man sich Sand durch die Hände rieseln lässt. Die Oberfläche ist sehr rauh, dadurch kann man sehr edle Effekte erreichen  durch Stanzungen, Prägungen oder Verwednung kontrastreicher Papiere. Zum Stempeln eignet es sich nur bedingt, da es nur wenig saugfähig ist (es kommt auf die Stempelfarbe an, Staze on ja, auf Waserbasis bedingt). Die Grammatur beträgt 135g bis 270g, sehr hart und stabil. Wunderschöne Farben sind erhältlich: weiss, grau (es ist für mich ein  wunderschönes taupe!), indigo, rot und ein tolles gedecktes purple. Formate gibt es natürlich viele (wie gewohnt von Artoz). Beziehen könnt Ihr es auf Anfrage über mich, oder in gut sortierten Schreibwarengeschäften. Da es momentan mein Lieblingspapier ist, werdet Ihr demächst noch einige „Werkeleien“ sehen. Zand

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar